Die Macht der ersten Bilder

25 Jahre hat der FC auf ein internationales Spiel gewartet. Die Berichterstattung der Medien konzentrierte sich auch auf dieses Ereignis. Ich mag die Roten nicht, doch hab ich dem Club und den Fans diese Aufmerksamkeit gegönnt. Wir können uns doch selbst noch bestens an unseren ersten Tripp durch Europa erinnern, an unsere Emotionen und an diese schwarz-weiß-grüne Meute die nach gefühlt 100 Jahren endlich wieder Europa bereisen durfte.

Hoffenheim und Hertha schafften es tatsächlich bei ihren Heimspielen weniger bzw. nur knapp mehr Fans in ihre Stadien zu locken als Kölner nach London reisten. Das Ziel war gefühlt Championsleague, da fallen mir nur wenige Clubs ein die nach 25 Jahren weniger Leute mobilisiert hätten, aber sei es drum, es sah schon klasse aus.

Die ersten Bilder und Videos zeigten feiernde Kölner, alles friedlich und dann kamen die ersten Meldungen bzgl. Blocksturm, Chaos und eventueller Spielabsage.

Diese Meldungen lieferten genau das worauf alle gewartet haben. 20.000 wildgewordene Kölner nehmen das Emirates auseinander. Mein whats App lief mit Bildern, Videos und Kommentaren über. Logischerweise waren diese wenig schmeichelhaft. Als dann noch die Meldung kam, das die Horde nun ins Stadion gelassen wurde war auch mein erster Gedanke: jetzt werden die auch noch belohnt.

Erwischt! Es hat funktioniert. Es stellte sich im Nachhinein heraus das alles halb so schlimm war. Die die Karten hatten dürften rein und die die Tickets für neutrale Sektoren hatten durften auch in gästenahe Sektoren. Dann gabs Pyro und lautes Singen….alles wohl zu viel für den englischen Fan….aber sonst einfach top und ein Aushängeschild für Fankultur…wie sie sein soll.

Die Verführung der ersten Schlagzeilen. Negativ wirkt. Auch wenn es schwer fällt, einfach versuchen die Fakten abzuwarten. Gerade wir Fußballfans wissen doch wie schnell alles negativ gesehen wird und wie klein unsere Lobby ist. Da müssen wir zusammenhalten auch wenn es um den Erzfeind geht.

Der Kaktus

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s