Ein Brief an meine Borussia

diesen Brief habe ich zum Ende der Hinrunde veröffentlicht als Borussia zum Jahreswechsel noch in dunklen Tabellenregionen stand.

Liebe Borussia,
ich möchte Danke sagen, und das ist vollkommen ehrlich gemeint. Ja, es sind nicht wirklich einfache Zeiten. Aber wir waren gerade zu einem Pflichtspiel in Barcelona, und daher kommt von mir ein aufrichtiges DANKE.

 

Wir haben uns das nicht wirklich träumen lassen. Gut, vielleicht Deine neuen Freunde, die erst seit 3-4 Jahren Deinen Weg aktiv begleiten.  Aber für mich und für viele, die die schlechte, alte Zeit mitgemacht haben, für uns war das ein unfassbarer Moment. *Wer Bochum nicht fühlt, der weiß nicht was Barcelona bedeutet*… Diese Aussage habe ich geklaut. Aber der unbekannte Verfasser dieser Zeilen beschreibt damit die  Gefühlslage genau. Wer noch fühlt, wo wir herkommen, wer weiß, dass die Realität einmal Chemnitz, Ahlen oder Aue hieß, der weiß, was das Spiel am Dienstag war: ein absolutes Highlight, das wir nicht vergessen werden.
Ja, liebe Borussia, Du hast die letzten Jahre viel für unser Fanherz getan. Wir konnten mit erfolgsgeschwellter Brust durch die Republik reisen. In Stadien, in denen wir für viele Jahre nur Punktelieferanten waren, hatte der Gegner Respekt und Ehrfurcht vor der Elf mit dem B auf der Brust. Die Fohlen wurden wiedergeboren, und wir konnten uns von den alten Chaostagen verabschieden.
Dieser Weg erreichte – ein Drehbuchtautor hätte es nicht besser schreiben können – an einem Dienstagabend im Dezember 2016 seinen Höhepunkt und vorerst seinen Abschluss. Ja, liebe Borussia, ich danke Dir dafür, danke, dass wir die letzten Jahre weit weg von sportlichen Sorgen eine tolle Zeit zusammen hatten, eine Zeit, die das Leiden und die Schmerzen des Fanlebens weit entfernt hat wirken lassen. Nein, ich habe sie nicht vergessen, die alten Chaostage, Tage, in denen man Spieler, Trainer und Konzepte ständig hat gehen sehen, Tage, in denen das berühmte Phrasenschwein gut gefüllt wurde, ohne dass etwas Zählbares dabei herausgesprungen ist. Ich habe es nicht vergessen. Und egal, wohin Dich Dein Weg führt: ich werde ihn mit Dir gehen, genauso wie bisher, freudig und leidend und jederzeit um Dein Wohlergehen besorgt. Denn ich weiß, was Barcelona bedeutet und weiß es zu schätzen, und irgendwann will ich mehr davon.
Liebe Borussia, wenn Du in Deine Kurve guckst, dann siehst du kein einig Volk von Brüdern und Schwestern. Du wirst demnächst viele nicht mehr sehen. Aber bevor sie gehen, werden sie laut und unfreundlich sein, denn sie sind enttäuscht. Aber wie im Leben so ist es auch bei Dir im Stadion: in schlechten Zeiten sieht man, wer wirklich zu einem steht und wer Dich nicht nur zum Aufpolieren des eigenen Egos benutzt. Die, die gehen, sie kommen in guten Zeiten wieder, aber sie sind nicht das Fundament, auf dem der Club aufgebaut ist. Ruhe, Kontinuität und Geduld, ohne den Ehrgeiz vermissen zu lassen, das ist Dein neuer Weg. Der Weg, der Dich aus den unruhigen Tagen geführt hat… Behalte den Weg bei, liebe Borussia! Behalte Deine Ruhe und behalte den kühlen Kopf! Das Fahrwasser ist ungemütlich, aber Deine Denker und Lenker haben in der Vergangenheit gute Entscheidungen getroffen und werden es wieder tun. Behalte diese Leute bei Dir, und lass die Zukunft ein weiteres Mal beginnen!
Liebe Borussia, danke für diesen tollen Abschluss. Jetzt ist es Zeit, die Feierklamotten abzulegen und die Ärmel hochzukrempeln, jetzt gilt es, gemeinsam anzupacken. Gemeinsam haben wir die anderen Täler auch hinter uns gelassen. Arbeiten wir gemeinsam an neuen Feiermomenten… am Sonntag im Stadion! Ich werde da sei. Wir sehen uns, liebe Borussia, ob in guten oder schlechten Tagen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s